Giftköderzentrale


Aktuelle Fälle:


66571 MANGELHAUSEN


11.06.2014


Von der Römerstraße kommend am Ortsausgang von Mangelhausen geht links vor dem

Kinderspielplatz ein Feldweg ab. Dieser führt im weiteren Verlauf zu Vogelbornskapelle.

Nach ca. 200 Meter beginnt auf der rechten Seite ein großes Kornfeld. In diesem Kornfeld lag

ca. 0,5 m vom Weg entfernt ein Hackfleischbällchen. Dieses wurde von einem Hund aufgenommen. Der Hundebesitzerin gelang es, das Hackfleischbällchen ihrem Hund wegzunehmen. Bislang zeigt der Hund keine Vergiftungserscheinungen. Da wir zur Zeit nicht wissen, ob es sich um einen Zufallsfund oder um einen Giftköder handelt, bitten wir um erhöhte Vorsicht in diesem Gebiet.











SAARBRÜCKEN


29.05.2014

Scheidterberg/Grumbachtal

In den letzten 2 Wochen starben 3 Füche, 1 Bache und 4 Hunde an Vergiftungen. Welches Gift eingesetzt wurde ist noch unbekannt.

Betroffen ist das Waldgebiet Grumbachtal und Scheidterberg.